Song Contest: Höchste Sicherheit

(18.05.2015) Der Song Contest macht Wien zur Hochsicherheitszone! Eine konkrete Terrorgefahr besteht nicht. Dennoch will niemand ein Risiko eingehen. Erst letzte Woche ist ja in Deutschland das Finale von „Germany’s Next Topmodel“ wegen einer Bombendrohung abgebrochen worden.

Mehr als 100.000 Besucher werden während der zwölf Song Contest-Shows in der Stadthalle erwartet. Die Polizei wird mit Sprengstoffexperten und Spürhunden im Einsatz sein. Und das nicht nur rund um die Stadthalle.

Polizei-Sprecher Roman Hahslinger:
“Auch die Außenbereiche müssen natürlich überwacht und gesichert werden. Wir haben aber sehr viel Erfahrung mit Events dieser Größenordnung. Das hilft natürlich sehr. Wir rechnen mit einer friedlichen Woche.“

Flug startet 1 Monat zu früh

Landung verweigert

Fäkalien auf Justizgebäude

Mann bewirft Gerichtsgebäude

VW Diesel-Skandal

Anspruch auf Schadenersatz

Kultur- und Freizeitbereich

Neue Regeln für den Restart

Sperma statt Rosen

schwanger durch Casting-Show

Mann dringt in Zoo-Gehege ein

will Bärin ertränken

Thiem wieder in Action

Generali Open Pro Series

Erdbeben bei Live-Interview

alles wackelt