SOS-Zeichen retten Briten Leben!

(23.08.2015) SOS-Zeichen im Sand haben einem britischen Touristen in Australien jetzt das Leben gerettet! Geoff Keys war ganze zwei Tage lang im australischen Outback in Queensland verschollen – und das ohne Essen! Der 63-Jährige ist zum Schwimmen in einen Fluss gegangen. Als er zurück in sein Camp will, verirrt er sich! Zwei Tage irrt er durch das Outback. Als er einen Strand findet, kommt ihm die Idee „Hilfe“ in den Sand zu schreiben. Der Mann hat Glück und gerade noch rechtzeitig von einem Hubschrauber der Polizei Queensland entdeckt!

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden

Achterbahn: Kreischverbot

in Japan

14-Jährige kaufen Auto

um 320 Euro

Erste afroamerikanische Batwoman

Zum ersten Mal in US-Serie

Tankstellenraub in Wien

Kennst du diese Männer?

4% der Sterbefälle durch CoV

in Österreich

Baby hält Verhütungsmittel

bei der Geburt