SOS-Zeichen retten Briten Leben!

(23.08.2015) SOS-Zeichen im Sand haben einem britischen Touristen in Australien jetzt das Leben gerettet! Geoff Keys war ganze zwei Tage lang im australischen Outback in Queensland verschollen – und das ohne Essen! Der 63-Jährige ist zum Schwimmen in einen Fluss gegangen. Als er zurück in sein Camp will, verirrt er sich! Zwei Tage irrt er durch das Outback. Als er einen Strand findet, kommt ihm die Idee „Hilfe“ in den Sand zu schreiben. Der Mann hat Glück und gerade noch rechtzeitig von einem Hubschrauber der Polizei Queensland entdeckt!

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%