Spanien: Kinder (5,7) koksen

Krasse Story aus Spanien: Zwei Kinder (5 und 7) haben das Koks ihrer Mutter konsumiert. Die Frau hat die Drogen rumliegen lassen. Da greifen die Kinder zu.

Sie werden mit Vergiftungserscheinungen ins Spital gebracht. Inzwischen geht es ihnen wieder soweit gut, dass sie heute entlassen werden können, wie spanische Medien berichten.

Die Mutter ist verhaftet, aber später auf freien Fuß gesetzt worden. Nun entscheidet ein Richter, wie es mit ihr weitergeht.

Tödliche Hai-Attacke

Albtraum im Paradies

Keine Strafe für Nacktvideos

Skandal-Trainer kommt davon

Über 20 Diebstähle

Polizei bittet um Hinweise

Fiakerpferde: Hitzefrei zu spät

Ärger um 35-Grad-Grenze

Große Sorge um Merkel

Erneut heftiger Zitter-Anfall

Betrug bei WhatsApp

Achtung Abzocke!

Update: Explosion in Wien!

1 Tote, 1 Person vermisst

Ab sofort gibt´s Hitze-Telefon

Tipps gegen Hitze