Spektakuläre Verfolgungsjagd

Mann wirft 2kg Drogen vom Dach

(23.04.2021) Spektakulärer Polizeieinsatz in Wien!

Ein Drogendealer ist nach einer Verfolgungsjagd in Wien festgenommen worden. Zuvor war er auf ein Dach eines Mehrparteienhauses geflüchtet und warf zwei Kilogramm Kokain vom Dach auf den Boden. Er hatte sich womöglich erhofft, mit einer geringen Strafe zu entkommen. Gebracht hat ihm diese Aktion nicht viel, denn er ist von der Polizei verhaftet worden.

Der 43-Jährige ist Mitglied einer serbischen Gruppe. Bereits 2019 ist die Gruppe ins Auge der Ermittler gefallen. Unter anderem werden der Bande Geldwäsche, illegale Glücksspiele und Drogenhandel vorgeworfen. An mehreren Standorten in Wien und Niederösterreich sind Hausdurchsuchungen durchgeführt worden.

Im Rahmen einer Polizeiaktion im 2. Wiener Gemeindebezirk, bei der der 43-Jährige festgenommen wurde, sind auch zwei weitere Personen festgenommen worden. Sie dienten als Komplizen beim Drogenverkauf. Dabei handelt es sich um einen weiteren Mann, nach dem bereits in Spanien gesucht wurde und eine Frau. Eine große Menge an Drogen sowie funktionsfähige Schusswaffen und Geld wurden von den Beamten sichergestellt. Das Bundeskriminalamt und internationale Behörden arbeiten nun eng zusammen, um weitere Ermittlungen gegen die Gruppe weiter zu führen.

(LG)

Keine Kurzstreckenflüge mehr?

Politikerin fordert Abschaffung

Große Zeit der Pandemie vorbei?

Politiker macht Hoffnung

Doping-Sperre wegen Sex?

Interessante Theorie

Rakete trifft fast Botschaft

Mitarbeiter in Sicherheit

Tiefststand seit Oktober!

Weiter positiver Trend

China landet auf Mars

Nächster Meilenstein

Ausgangssperren enden

Nach über sechs Monaten

Nicht alle Impfstoffe gültig!

Test trotz Impfung!