Spektakulärer Gefängnisausbruch

(07.06.2015) Es erinnert etwas an den Film von Stephen King "Die Verurteilten"! In New York haben sich jetzt zwei verurteilte Mörder auf geniale Art und Weise aus dem Staub gemacht. Der 48-jährige Richard Matt und der 34-jährige David Sweat sind aus dem Hochsicherheitsgefängnis Clinton Correctional Facility in Dannemora in New York geflohen.

Mit Hilfe von diversem Werkzeug haben die beiden Flüchtigen ein Loch in die Stahlwand ihrer Zelle geschnitten. Durch dieses Loch sind sie dann zu einem komplizierten Tunnel-System des Gefängnis gelangt, so haben es die beiden schließlich in die Freiheit geschafft.

Zum Abschied haben die beiden Ausreißer dem Gefängnispersonal dann auch noch eine kleine Botschaft in der Zelle hinterlassen. "Have a nice Day!" stand mit einem Smiley auf einem Zettel, der an einem aufgeschnittenem Rohr des Tunnel-Systems klebte.

Die Polizei fahndet jetzt nach den beiden gefährlichen Tätern sogar auch mit Hilfe von Facebook!

Teile den Artikel doch auf Facebook und erzähl deinen Freunden von diesem spektakulären Gefängnisausbruch!

Teenie-Bande terrorisiert Wirt

Auch Lokalgäste verprügelt

Handelsöffnung: Kein Bummeln!

Ware holen und ab zur Kassa

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen

Handel sperrt am Montag auf

unter Auflagen

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu