Spektakulärer Klippenabbruch

bei Dover am ärmelkanal

(04.02.2021) Das irre Twitter-Video zeigt, wie ein großer Brocken der berühmten weißen Klippen nahe Dover in den Ärmelkanal stürzt. Spaziergänger hielten das Naturereignis auf Fotos und Videos fest.

In sozialen Netzwerken betonten Nutzer spöttisch, das Spektakel stehe symbolisch für die Lage des Vereinigten Königreichs. "Was für einen Sinn für Humor, Ironie und Timing die Natur hat: Die ikonischen Klippen von Brexit-Britain fallen ins eisige Meer", schrieb etwa ein Nutzer auf Twitter

Die Klippen, die bei der Anreise per Fähre gut zu erkennen sind, entstanden vor etwa 90 Millionen Jahren. Ihre weiße Farbe entstand ihrer Kreidezusammensetzung - doch die ist besonders anfällig für Erosion. Deshalb stürzen immer wieder Teile ins Meer. In den vergangenen 150 Jahren sind die Klippen nach Erkenntnissen von Forschern zehnmal schneller erodiert als in den 7.000 Jahren davor. Die Größe des abgebrochenen Stückes ist allerdings ungewöhnlich.

(APA/FD)

BH-Platzer

Wrestlerin kämpft weiter

Katastrophe in Chemiepark

Explosion in Leverkusen

4-jähriger stürzt aus Fenster

In Salzburg aus dem 2.Stock

Griechenland brennt weiter

Häuser bei Athen evakuiert

Fahndung nach Schläger

Bitte um Mithilfe

Greta Thunberg ist geimpft

Kritik an globaler Verteilung

Lausbubenstreich wird teuer

Klassenzimmer überflutet

Ausgesetzter Husky

Dank Video: Herrchen bestraft