Spektakulärer Klippenabbruch

bei Dover am ärmelkanal

(04.02.2021) Das irre Twitter-Video zeigt, wie ein großer Brocken der berühmten weißen Klippen nahe Dover in den Ärmelkanal stürzt. Spaziergänger hielten das Naturereignis auf Fotos und Videos fest.

In sozialen Netzwerken betonten Nutzer spöttisch, das Spektakel stehe symbolisch für die Lage des Vereinigten Königreichs. "Was für einen Sinn für Humor, Ironie und Timing die Natur hat: Die ikonischen Klippen von Brexit-Britain fallen ins eisige Meer", schrieb etwa ein Nutzer auf Twitter

Die Klippen, die bei der Anreise per Fähre gut zu erkennen sind, entstanden vor etwa 90 Millionen Jahren. Ihre weiße Farbe entstand ihrer Kreidezusammensetzung - doch die ist besonders anfällig für Erosion. Deshalb stürzen immer wieder Teile ins Meer. In den vergangenen 150 Jahren sind die Klippen nach Erkenntnissen von Forschern zehnmal schneller erodiert als in den 7.000 Jahren davor. Die Größe des abgebrochenen Stückes ist allerdings ungewöhnlich.

(APA/FD)

Kleinkind totgebissen

Tödliche Hundeattacken in England

Hitzewelle in Italien

Spitzenwerte von bis zu 34 Grad

Kein 3G bei Einreise nach Ö.!

Seit Mitternacht

Missbrauch im Kindergarten

Kids sollen getestet werden

EU kündigt Vertrag mit Valneva

Kein österr. Totimpfstoff!

Städte ‚dimmen‘ Straßenlaternen!

Wegen hoher Energiepreise

OÖ: Fliegender Opa unverletzt!

78-Jähriger Paragleiter in Baum

Masken-Aus im Flugzeug

"Vorsicht, Virus zirkuliert"