Spinne gesichtet: Supermarkt gesperrt

(01.05.2018) Spinnen-Horror in Hamburg!

In einem Supermarkt ist einem Mitarbeiter beim Auspacken der Bananenkisten eine große Spinne auf die Schulter gefallen und davongekrabbelt. Weil nicht auszuschließen war, dass es sich um eine giftige gehandelt hat, musste der Supermarkt gesperrt werden.

Die Feuerwehr ist gekommen und hat alles abgesucht - ohne Erfolg.

Obwohl die Spinne nicht gefunden wurde, wurde der Supermarkt später wieder geöffnet. Das Veterinäramt sowie das Tropeninstitut wurden informiert, um das Tier zu klassifizieren - falls es noch mal gesichtet werden sollte ...

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020

Dominic Thiem nominiert

für Laureus Award

86 tote Delfine

vor Mosambiks Küste

Mayrhofen im Zillertal

sperrt ab Samstag zu

Größter Kokain-Fund Europas

im Hamburger Hafen

Mehr als 2.000 neue Fälle

Kurve zeigt nach oben

Top-Suchanfragen der Pandemie

Wonach googelt Österreich?