Spioniert Nordkorea per Ventilator?

(14.06.2018) Spioniert Nordkorea etwa per Mini-Ventilator? Riesenaufregung gibt es nach dem Gipfeltreffen zwischen Kim Jong-un und Donald Trump. Auf Grund der Hitze in Singapur sind an die Journalisten USB-Ventilatoren ausgeteilt worden. Jetzt ist die Sorge groß, dass diese mit Malware verseucht sein könnten.

IT-Security-Experte Joe Pichlmayr:
"Technisch ist das natürlich möglich. Andererseits lässt sich so ein Spionage-Angriff sehr schwer verstecken. Das könnte man ziemlich leicht nachweisen."

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona