Spitalskapazitäten stehen

"Erste Etappe erreicht"

(10.04.2020) Gesundheitsminister Rudolf Anschober blickt positiv auf die Entwicklung der Zuwachsraten der Infektionen mit dem Coronavirus. „Das erste große Ziel, die erste große Etappe sei erreicht. Seit dem 3. April sind wir bereits unter fünf Prozent.“ Bei den Spitalskapazitäten sei man ebenfalls „auf der sicheren Seite“, so Anschober. Laut aktuellen Zahlen ist die Zuwachsrate mittlerweile auf 2,2 Prozent gesunken.

Kein Grund nachzulassen

Österreich „ist hier einen super Weg gegangen“, das „könnten wir theoretisch innerhalb weniger Tage kaputt machen“. Und genau das sollte nicht passieren! Anschober appelliert "nichts zu riskieren“, auch wenn das Wetter und Ostern zu „traditionellem Verhalten“ verführen würde.

Zahl der Genesenen steigt weiter

Die Zahl der in Österreich aktiv an Covid-19 erkrankten Personen hat sich bis zum Karfreitag (Stand 10.30 Uhr) weiter verringert. Nach bisher 13.404 positiven Testergebnissen sind 6.064 Personen wieder genesen und 319 gestorben, teilten Innen- und Gesundheitsministerium mit. Die aktiven Fälle gingen damit im 24-Stunden-Vergleich um 7,4 Prozent auf 7.021 zurück.

(ak)

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los