SPÖ-ÖVP: Liebe oder Zweck-Ehe?

(12.12.2013)

(mc) Österreich hat eine neue Regierung! SPÖ und ÖVP zeigen sich mit der Einigung zufrieden! Aber: Österreichs Paartherapeuten bezeichnen die rot-schwarze Zusammenarbeit als Zweck-Ehe. Jahrelang verheiratet, viel gestritten, trotzdem keine Trennung. Auch neue Partner sind offenbar uninteressant. Doch für die Fortführung der Ehe muss an der Beziehung gearbeitet werden, so Paartherapeut Erwin Jäggle:

„Es braucht Kompromisse. Wie in einer Partnerschaft. Nicht immer die Fehler beim anderen suchen. Zuhören, auf den anderen eingehen und Konflikte so lösen, dass es nicht zwei Verlierer, sondern zwei Gewinner gibt. Dann können sie es fünf weitere Jahre miteinander aushalten.“

LIVE-Ticker: Coronavirus

Fälle in Österreich

"Lernsieg": Sicherheitslücke?

Security-Firma warnt Schüler

Red Bull Salzburg: Kein Match

Heute wegen Sturm abgesagt

Handyverbot in Wiener Bädern

Kein Smartphone im Becken

Strache tritt bei Wien-Wahl an

für DAÖ

Eisbären-Mädchen hat Namen

aus knapp 21.000 Vorschlägen

Tirol: Zug rammt Auto

Rettung in letzter Sekunde

Kommt Handyverbot an Schulen?

Forderung immer lauter