SPÖ-ÖVP: Liebe oder Zweck-Ehe?

(12.12.2013)

(mc) Österreich hat eine neue Regierung! SPÖ und ÖVP zeigen sich mit der Einigung zufrieden! Aber: Österreichs Paartherapeuten bezeichnen die rot-schwarze Zusammenarbeit als Zweck-Ehe. Jahrelang verheiratet, viel gestritten, trotzdem keine Trennung. Auch neue Partner sind offenbar uninteressant. Doch für die Fortführung der Ehe muss an der Beziehung gearbeitet werden, so Paartherapeut Erwin Jäggle:

„Es braucht Kompromisse. Wie in einer Partnerschaft. Nicht immer die Fehler beim anderen suchen. Zuhören, auf den anderen eingehen und Konflikte so lösen, dass es nicht zwei Verlierer, sondern zwei Gewinner gibt. Dann können sie es fünf weitere Jahre miteinander aushalten.“

Fischsterben in Kärnten

Privatteich: 150 Saiblinge verendet

USA: Riesiger Brand

Zerstörte Boote und Gebäude

Abgetrennter Fuß in Park

Ermittlungen im US-Nationalpark

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet