Sportboliden in Schutzgebiet

Tirol: Wirbel um Lotus-Treffen

Wie passen bitte Luxus-Sportwagen mit mehreren hundert PS unter der Haube in ein Naturschutzgebiet? Riesenwirbel gibt es im Naturpark Karwendel in Tirol. Obwohl der Park aus insgesamt elf Naturschutzgebieten besteht, sind dort jeden Sommer rund 90.000 PKW unterwegs. Immer wieder finden dort auch Sportwagentreffen statt. Zuletzt haben mehrere Lotus-Fahrer mit ihren Boliden eine Tour quer durch den Naturpark gemacht.

Peter Freiberger von der Tiroler Krone:
“Die Grüne Verkehrslandesrätin Ingrid Felipe meint dazu nur, dass das schon bedauerlich ist. Auf der anderen Seite findet sie es toll, dass auch Fahrer von Luxuskarossen die Tiroler Natur schätzen. Das klingt natürlich schon etwas befremdlich.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Kind fällt in heißen Curry-Topf

Tragischer Tod

Vom Opfer zum Täter

In nur zwei Stunden

Smartwatch: Datenalarm!

"Uhr weiß oft mehr als Handy"

"Handwerker" zocken ab

Polizei Vorarlberg warnt

Wo ist das C von CDU?

Greenpeace-Aktion

Coldplay: keine Welttournee!

Verzicht wegen Klimakrise

Krasser Wunschzettel!

Vater teilt ihn auf Social Media

Schüsse in Tirol!

Cobra-Einsatz