Sportflugzeug abgestürzt

in Dornbirn

(11.11.2021) Flugzeugcrash in Vorarlberg! Im Gemeindegebiet von Dornbirn ist am Donnerstagvormittag ein Sportflugzeug mit einer Person an Bord abgestürzt. Die einmotorige Maschine war nach Angaben der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle bei Nebel vom Flugplatz Hohenems gestartet und prallte nach Polizeiangaben gegen die Breitenberg-Wand. Die Absturzstelle befinde sich in unwegsamem Gelände, die Einsatzkräfte seien noch nicht am Einsatzort eingetroffen, so Informationen der RFL gegen 8.40 Uhr.

Die Retter versuchen von zwei Seiten her, an den Absturzort zu gelangen. Neben Rettung und Notarzt sind Bergretter sowie Feuerwehrleute am Weg zur Unfallstelle. Nach Polizeiangaben handelt es sich bei der Maschine um eine einmotorige Cessna P210N. An Bord befand sich ein 51-Jähriger, sein Ziel war der Flughafen Memmingen (Bayern).

(mt/apa)

Abholzung im Amazonasgebiet

Zerstörung steigt auf Rekordwert

Update: Toter Bub in Tirol

Polizei startet Zeugenaufruf

Tiroler von Lawine getötet

Lawinenunglück in Pakistan

Schulen: Coronazahlen steigen

Enorm viele Personalausfällen

Schwere Explosion in Spanien

Fünfjähriger kommt ums Leben

Grünes Label für Atomkraft

Österreich reichte Klage bei EuGH ein

Älterste Hund der Welt ist tot!

"Pebbles" stirbt mit 22 Jahren

Neue Münzen aus altem Kupferdach

200.000 Stück aus Parlamentsdach