Sprayer-Oma festgenommen

(11.04.2017) "Geld für Waffen tötet!" - Diesen Spruch sprayt heute die 86-jährige Friedensaktivistin Louise Schneider unter das Logo der Schweizerischen Nationalbank am Berner Bundesplatz!

Der Spruch wurde an einer provisorischen Bauwand angebracht, nicht am Nationalbank-Gebäude selbst, das gerade saniert wird. Es sei eine eigenständige Aktion gewesen, wie die Friedensaktivistin sagt. Sie spricht sie für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten aus.

Schneider wurde nach ihrer Aktion von mehreren Polizisten befragt und für eine Personenkontrolle auf die Wache gebracht.

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe