Stmk: Sprengungs-Fail - was jetzt?

Und jetzt?! Wie geht's nach der missglückten Sprengung in Voitsberg weiter? Am Sonntag hätte ja das alte Kohle-Kraftwerk mit 666 Kilogramm Sprengstoff dem Erdboden gleichgemacht werden sollen. Eigentlich ein Mega-Spektakel, die zahlreichen Zuseher haben dann aber einen Mega-Flop erlebt. Der Hauptteil des Kraftwerks ist nämlich stehen geblieben.

Nur weiß nun niemand, ob man das Gebäude überhaupt noch betreten kann. Daher kommt jetzt eine Drohne zum Einsatz, so Jakob Traby von der Steirerkrone:
“Man erhofft sich durch die Aufnahmen Klarheit. Wie lange das alles dauert und ob eine zweite Sprengung möglich ist, das steht derzeit noch nicht fest.

site by wunderweiss, v1.50