Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

(02.08.2021) Sie war wohl zu Siegessicher! Bei den Olympischen Spielen ist heute Sprint-Superstar Shericka Jackson im Vorlauf über 200 Meter ausgeschieden. Obwohl der zweite Platz eigentlich sicher gewesen wäre. Wie geht das?

Sie bremst vor der Ziellinie

Bei dem 200m Vorlauf sind die zwei schnellsten Läuferinnen fix weiter. Auf den letzten Metern liegt die jamaikanische Sprinterin Jackson auf Rang zwei und somit auf Aufstiegskurs. Zehn Meter vor der Ziellinie fängt die Sportlerin dann jedoch an zu joggen. Das wird ihr zum Verhängnis. Denn unmittelbar vor dem Ziel wird sie von zwei Konkurrentinnen überholt und landet somit auf Platz vier.

Kurz davor noch Bronze

Die Sprinterin Shericka Jackson hat sich beim 100 Meter Sprint Bronze geholt, bei den 200 Metern ist sie jetzt jedoch leer ausgegangen. „Sie hat sich offensichtlich verschätzt und dafür den Preis bezahlt. Ich hatte erwartet, dass sie besser abschneidet. Sie wird daraus lernen“, so ihr Trainer Stephen Francis.

(makl)

Waran krabbelt aus WC

Echse in der Toilette

Kakadus tanzen und spielen

Wiener Forscher begeistert

2G: Handel & Gastro toben

"Alibi-Lockerung bringt nix"

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise