Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

(02.08.2021) Sie war wohl zu Siegessicher! Bei den Olympischen Spielen ist heute Sprint-Superstar Shericka Jackson im Vorlauf über 200 Meter ausgeschieden. Obwohl der zweite Platz eigentlich sicher gewesen wäre. Wie geht das?

Sie bremst vor der Ziellinie

Bei dem 200m Vorlauf sind die zwei schnellsten Läuferinnen fix weiter. Auf den letzten Metern liegt die jamaikanische Sprinterin Jackson auf Rang zwei und somit auf Aufstiegskurs. Zehn Meter vor der Ziellinie fängt die Sportlerin dann jedoch an zu joggen. Das wird ihr zum Verhängnis. Denn unmittelbar vor dem Ziel wird sie von zwei Konkurrentinnen überholt und landet somit auf Platz vier.

Kurz davor noch Bronze

Die Sprinterin Shericka Jackson hat sich beim 100 Meter Sprint Bronze geholt, bei den 200 Metern ist sie jetzt jedoch leer ausgegangen. „Sie hat sich offensichtlich verschätzt und dafür den Preis bezahlt. Ich hatte erwartet, dass sie besser abschneidet. Sie wird daraus lernen“, so ihr Trainer Stephen Francis.

(makl)

...Und der Nobelpreis geht an

Österreich: Anton Zeilinger

Sportlerin zieht blank!

Mit ‚Onlyfans‘ zu Olympia

Start zur ISS Raumstation

Trotz Russland-Krieg

Warten auf den Klimabonus!

Mehr als 1 Million fehlen noch

Teenie-Clique narrt Polizei

Strafunmündig: Diskussion

19 Grad in Theater und Museen

Energiesparmaßnahmen fix

Umweltalarm in Leibnitz

Salpetersäure ausgetreten

Hilfeschrei aus den Tierheimen

Heute ist Welttierschutztag