Spritpreis-Kommission kommt

ARBÖ: "Höchste Zeit"

(15.09.2022) Die Regierung beruft jetzt eine Spritpreis-Kommission ein! Das haben Wirtschaftsminister Martin Kocher und Arbeiterkammer-Präsidentin Renate Anderl in einem gemeinsamen Brief angekündigt. Die Kommission wird den Markt nach Paragraf 5 Preisgesetz untersuchen. Sollte tatsächlich eine ungerechtfertigte Preispolitik festgestellt werden, muss der Wirtschaftsminister für mindestens sechs Monate einen Höchstpreis festsetzen.

Der ARBÖ begrüßt die Kommission, so ARBÖ-Sprecher Sebastian Obrecht:
"Die Bundeswettbewerbsbehörde hat zwar vor wenigen Wochen festgestellt, dass es keine illegalen Absprachen gegeben hat, die Mineralölkonzerne aber sehr wohl übermäßig große Gewinne eingefahren haben. Höchste Zeit, dass hier ein wenig gegengesteuert wird. Wir hoffen, dass hier ein Preisdeckel kommt oder der Treibstoff zumindest billiger wird."

(mc)

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game

Frauen gefilmt und missbraucht!

OÖ: Vorwürfe gegen Ex-Politiker

Alko-Mutter mit Kids im Auto

Wels: Prallt gegen Mauer