Stalker bricht bei Swift ein

Nicht zum ersten Mal

(08.03.2019) Taylor Swift kommt einfach nicht zur Ruhe. Bereits zum dritten Mal wird in das Haus der US-Sängerin eingebrochen. Und auch dieses Mal ist es ihr hartnäckiger Stalker, der sie schon seit Jahren verfolgt. Der 23-Jährige wurde von der Polizei gefasst, nachdem er die Fensterscheibe in ihrem Haus in New York eingeschlagen hat. Die 29-Jährige ist zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise nicht zu Hause.

Wiederholungstäter

Der Stalker hat es auf Swift aber so richtig abgesehen. Zuletzt war er vor einem Jahr in ihr Haus eingebrochen, hat sich dort geduscht und sich anschließend ins Bett für ein kurzes Schläfchen gelegt. Dafür musste der 23-Jährige sogar schon hinter Gitter.

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen