Stalker bricht bei Swift ein

Nicht zum ersten Mal

(08.03.2019) Taylor Swift kommt einfach nicht zur Ruhe. Bereits zum dritten Mal wird in das Haus der US-Sängerin eingebrochen. Und auch dieses Mal ist es ihr hartnäckiger Stalker, der sie schon seit Jahren verfolgt. Der 23-Jährige wurde von der Polizei gefasst, nachdem er die Fensterscheibe in ihrem Haus in New York eingeschlagen hat. Die 29-Jährige ist zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise nicht zu Hause.

Wiederholungstäter

Der Stalker hat es auf Swift aber so richtig abgesehen. Zuletzt war er vor einem Jahr in ihr Haus eingebrochen, hat sich dort geduscht und sich anschließend ins Bett für ein kurzes Schläfchen gelegt. Dafür musste der 23-Jährige sogar schon hinter Gitter.

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie