Start für neue Führerschein-Prüfung

lenkrad 611

(07.03.2016) Startschuss für die brandneue theoretische Führerscheinprüfung. Ab heute gibt es beim Computertest für die Führerscheinklassen A und B insgesamt 1.800 neue Fragen. Die komplette Prüfung ist modernisiert worden: Mit neuen Bildern und zeitgerechten Themen wie Smartphones, Navigationsgeräten und Elektroautos. Die Prüfung kann auch in Englisch, Kroatisch, Slowenisch und Türkisch absolviert werden.

Man hofft, dass alles reibungslos läuft, sagt Herbert Wiedermann vom Fachverband der Fahrschulen:
“Wir haben natürlich viele Tests gemacht, es sollte alles funktionieren. Die größte Herausforderung sind die Fremdsprachen, da die Übersetzung für eine so wichtige Prüfung natürlich absolut keine Fehler erlaubt. Die Fragen und Bilder sind hochmodern gestaltet, es war aber auch höchste Zeit dafür.“

Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet