Stmk: Polizei sucht Flüchtlingsjäger

(05.02.2016) In der Steiermark fahndet die Polizei nach einem Unbekannten, der mit seinem Auto Asylwerber anfährt! Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche sind im Bezirk Graz-Umgebung Asylwerber umgefahren worden. Die beiden sollen von dem Unbekannten aufgefordert worden sein, sofort in ihre Unterkunft zurückzukehren. Dann sei der Mann 15 Meter zurückgefahren und sei dann mit Vollgas auf die Asylwerber zugefahren. Einer konnte ausweichen, der andere wurde erwischt. Er hat sich schwer am Knie verletzt.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
„Nun wird vermutet, dass derselbe Täter schon einmal in der gleichen Weise agiert hat. Und man nimmt an, dass es sich um denselben irren Autofahrer handelt, der es sich offenbar zur Aufgabe gemacht hat, Asylwerber zu jagen.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Steirerkrone und auf krone.at

Drahtzieher: Ibiza-Video

Verfahren eingestellt

Mädchen fällt 2x aus Fenster

Im Abstand von 3 Tagen

Mistelbach: Motorradunfall

Ehepaar tödlich verunglückt

Wachmann mit Zelt entsorgt

Bagger räumt Festival

Hitzewelle belastet

auch unsere Wohnqualität

Unwetter: Vermisster lebt

1 Todesopfer nach Unwetter

Radtour endet im Christophorus

11-Jähriger schwer verletzt

Sommerwelle rollt übers Land

Corona: 12.509 Neuinfektionen