Stmk: Polizei sucht Flüchtlingsjäger

(05.02.2016) In der Steiermark fahndet die Polizei nach einem Unbekannten, der mit seinem Auto Asylwerber anfährt! Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche sind im Bezirk Graz-Umgebung Asylwerber umgefahren worden. Die beiden sollen von dem Unbekannten aufgefordert worden sein, sofort in ihre Unterkunft zurückzukehren. Dann sei der Mann 15 Meter zurückgefahren und sei dann mit Vollgas auf die Asylwerber zugefahren. Einer konnte ausweichen, der andere wurde erwischt. Er hat sich schwer am Knie verletzt.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
„Nun wird vermutet, dass derselbe Täter schon einmal in der gleichen Weise agiert hat. Und man nimmt an, dass es sich um denselben irren Autofahrer handelt, der es sich offenbar zur Aufgabe gemacht hat, Asylwerber zu jagen.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Steirerkrone und auf krone.at

Pinguine „erobern“ die Stadt

in Chicago

Holzpenis im Allgäu weg

Ersatz muss her

Neujahrskonzert findet statt

Orchester spielt ohne Publikum

Geldkassette mitgenommen

Fahndung in Wr. Neustadt

Zur Aufklärung: Vulva-Kalender

"Vielfalt zwischen Beinen"

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz

Waschbär bricht in Modehaus ein

Schneechaos in Österreich

Dauereinsatz

Koalababy verlässt Beutel

Neuigkeiten aus Schönbrunn