Steirer bringt Baby zur Welt

Baby Fuesse Saeugling

(25.02.2017) Ein schwangerer Steirer bringt ein Kind zur Welt! Dieser Fall sorgt im Netz gerade für jede Menge Diskussionen. Wie die „Kleine Zeitung“ berichtet, hat ein Mann nach einer Geschlechtsumwandlung ein gesundes Baby geboren. Der Mann, der früher eine Frau war, lebt mit einem anderen Mann zusammen. Der Fall ist eine Sensation und bisher einzigartig in Österreich. Möglich ist die Schwangerschaft und Geburt, weil Frauen beim Wandel zum Mann ihre Gebärmutter behalten dürfen.

Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
"In dem Fall des Steirers ist besonders bemerkenswert, dass die Zeugung und auch die Geburt auf natürlichem Wege durchgeführt wurde. Wir wissen ja grundsätzlich, das geht bei einem männlichen Geschlechtsorgan nicht, sondern nur bei einem weiblichen. Das heißt, die Geschlechtsumwandlung der Frau zum Mann ist nicht ganz vollzogen worden."

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!