Steirer von Quad erdrückt

(12.12.2013) Tragödie mit einem Quad im Bezirk Liezen in der Steiermark. Ein Zeitungsausträger entdeckt in der Nähe von Rohrmoos am Straßenrand ein umgestürztes Quad. Der Fahrer, ein 32-jähriger Steirer, ist unter dem 700 Kilogramm schweren Fahrzeug eingeklemmt. Der Zeitungsausträger alarmiert sofort die Rettung. Die Einsatzkräfte können aber nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Er dürfte bereits seit Stunden unter dem Quad gelegen sein. Peter Riedler von der Steirerkrone:

„Es wird vermutet, dass der Mann mit dem Quad ins Schleudern geraten ist. Dabei dürfte das Fahrzeug umgestürzt sein und den Fahrer unter sich begraben haben.“

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los