Steirer wollte Ex-Freundin überfahren!

(03.04.2015) Was für ein Drama! Auf einem Supermarkt-Parkplatz in Stubenberg in der Oststeiermark versucht ein 52-jähriger Mann seine Ex anzufahren. Zuerst hat es einen Streit gegeben. Als die Frau das Geschäft verlässt, rast er aus etwa 100 Metern Entfernung mit seinem BMW auf sie zu.

Dann kommt alles anders, so Manfred Niederl von der Steirerkrone: “Sie hat sich durch einen Sprung zur Seite retten können. Der Mann rast mit quietschenden Reifen davon, kommt aber nur etwa 100 Meter weit. Er verliert die Herrschaft über den Wagen. Er überschlägt sich. Das Auto ist total kaputt und der Mann schwer verletzt.“

Der Mann wurde angezeigt. Die ganze Story liest du auch auf krone.at und heute in der Steirerkrone.

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash