Steirischer TV-Spot sexistisch?

(15.09.2016) Ist dieser TV-Spot sexistisch, einfach nur peinlich oder doch irgendwie genial? Im steirischen Feldbach beginnen heute die sogenannten „scharfen Tage“. Dabei locken die Geschäfte in der Stadt mit jeder Menge Angebote. Der Werbeclip dafür sorgt im Netz aber für Wirbel. Zu sehen ist eine junge Blondine im kurzen Kleid, die im Spot auch als „scharf“ bezeichnet wird. Aber eben “nicht so scharf“, wie die “scharfen Tage“ in Feldbach.

Kritiker sprechen von Sexismus. Da sich auch noch Grammatikfehler eingeschlichen haben, wird der Spot auch als peinlich bezeichnet. Selbst der deutsche Satiriker Jan Böhmermann hat den Clip auf Facebook geteilt und kommentiert.

Für den Spot verantwortlich ist “Vulkan TV“. Geschäftsführer Jürgen Tackner sieht die Kritik gelassen:
“Ein Spot ist dann gut, wenn darüber gesprochen wird. Somit haben wir unser Ziel nicht nur erreicht, wir haben alle Erwartungen übertroffen. Außerdem haben wir mehr positive, als negative Rückmeldungen.“

Mentale Probleme

Kit über schwere Zeiten

Kids & Smartphones: Alarm

Schon 5 Stunden täglich

Wir trauern um Dr. Ernst Swoboda

Versteckte Impfpflicht?

Ende von Gratis-tests?

Twitternder Häftling offline

"Inside JA Josefstadt"

Sohn verletzt Mutter

Trotz Annäherungsverbot

Cleandanube: gegen Plastikmüll

Chemiker schwimmt in Donau

Kinderpornos verbreitet

33 Haus-Durchsuchungen