Steuerprotest: Immer mehr schließen sich an

(12.06.2014) Immer mehr Restaurants schießen gegen die derzeitige Steuerpolitik in Österreich scharf! Nach der schrägen Aktion eines Franchise-Partners der Fastfood-Kette Subway gibt es bereits dutzende Nachahmer. In dieser Subway-Filiale wird ja auf die Kassabons geschrieben: 'inkl. MWST zum Verprassen für unsere verschwenderische Regierung'. Robert Fellinger, Konditor und Lokalbetreiber aus Bad Erlach, hat sich der Aktion angeschlossen.

„Ich habe im Internet auf Facebook gesehen, dass Subway das gepostet hat, und dann habe ich mir gedacht: Da mache ich auch mit! Ich habe auch gestern schon einen Anruf von einem Unternehmer bekommen, der das jetzt auch auf seine Rechnungen schreibt, und auch seine Geschäftspartner wollen das machen. Ich hoffe, dass das jetzt seinen Lauf nimmt!“

Lockdown: Kinder am Ende

AKH-Psychiatrie überbelegt

52 Kids & Teenager missbraucht

Horror-Prozess in St. Pölten

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln