Steuerreform: 1000 Euro im Jahr mehr

(13.03.2015) 1000 Euro mehr im Jahr übrig haben! Das verspricht die Regierung mit der Steuerreform. Ungewöhnlich einig haben Bundeskanzler Faymann und Vizekanzler Mitterlehner sie heute vorgestellt. Die Parteigremien haben sie schon abgesegnet. 4,9 Milliarden Euro ist das Paket schwer. Zentral: Die Entlastung geringverdienender Arbeitnehmer. Denn der Eingangssteuersatz sinkt von 36 auf 25 Prozent. Der Spitzensteuersatz hingegen steigt auf 55 Prozent. Finanziert wird die Reform vor allem über die Bekämpfung der Steuerhinterziehung. Das soll 1,9 Milliarden Euro in die Staatskasse spülen. Außerdem wird die reduzierte Mehrwertsteuer teilweise erhöht. Millionärs- und Erbschaftssteuer kommen aber nicht.

US-Kapitol abgeriegelt

Brand als Ursache

Baby-News bei Justin Timberlake

Kind Nummer 2 bestätigt

Putin-Gegner im Gefängnis

30 Tage Haft für Nawalny

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck

Kündigung wegen Impfung?

Deutschland: Impfgegner-Eklat

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe

Angelobung Joe Biden

bye bye Trump

Mega-Feuer am Timmelsjoch

Zum Glück keine Verletzten