Steyr: Messer-Mann gefasst

Nach Attacke an Silvester

(10.01.2020) Nach der Messer-Attacke an Silvester im oberösterreichischen Steyr konnte nun ein Tatverdächtiger ausgeforscht werden. Das ist passiert: Im Stiegenhaus eines Wohnhauses wurde ein 17-Jähriger von einem Unbekannten ohne ersichtlichen Grund in den Oberschenkel gestochen. Der junge Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Markus Schütz von der Oberösterreich Krone: "Jetzt, eine Woche später, konnte die Polizei einen 18-jährigen Bosnier ausforschen. Der hat die Tat auch schon gestanden. Motiv konnte er noch keines nennen. Vielleicht wollte er der jungen Frau imponieren, die beim Opfer dabei war. Das Messer hat er angeblich nach der Attacke entsorgt."

Die ganze Story liest du heute in der Oberösterreich Krone und auf krone.at!

(TS/10.01.2020)

80. Hahnenkammrennen

Vorhang auf fürs Mega-Event

China-Paket trotz .at-Adresse

Vorsicht: Zoll & Retoure teuer

Bei Fotoshooting abgestürzt

Einsatz am Mölltaler Gletscher

Asylspiel in Schule gestoppt

Kids als Beamte & Flüchtlinge

Tödlicher Unfall in Döbling

Auto prallt gegen Ampel

Kennst du diesen Mann?

Achtung!

Flüchtiger schickt Urlaubsgrüße

Gefängnis bekommt Postkarte

Jean Paul Gaultier sagt Bye

Krasser Abschied vom Laufsteg