Steyr: Messer-Mann gefasst

Nach Attacke an Silvester

(10.01.2020) Nach der Messer-Attacke an Silvester im oberösterreichischen Steyr konnte nun ein Tatverdächtiger ausgeforscht werden. Das ist passiert: Im Stiegenhaus eines Wohnhauses wurde ein 17-Jähriger von einem Unbekannten ohne ersichtlichen Grund in den Oberschenkel gestochen. Der junge Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Markus Schütz von der Oberösterreich Krone: "Jetzt, eine Woche später, konnte die Polizei einen 18-jährigen Bosnier ausforschen. Der hat die Tat auch schon gestanden. Motiv konnte er noch keines nennen. Vielleicht wollte er der jungen Frau imponieren, die beim Opfer dabei war. Das Messer hat er angeblich nach der Attacke entsorgt."

Die ganze Story liest du heute in der Oberösterreich Krone und auf krone.at!

(TS/10.01.2020)

Covid-Tests gefälscht?

Ermittlungen gegen Hafenecker

Wien: Missbrauchs-Lehrer

Gibt es Mittäter?

Schüler von Lehrer erschlagen

"social" falsch geschrieben

Klimabonus erst in 4. Filiale

Geht Postfilialen das Geld aus?

"Abstimmung" in Ukraine

Scheinreferenden bis 15 Uhr!

Spektakulärer Unfall in Tirol

Auto stürzt 40 Meter ab

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht