Stiefmutter tötet 4-Jährigen

Horror in Bayern

(08.11.2019) Tragödie in Bayern! In Eschenbach soll eine junge Frau einen vier Jahre alten Buben mit Gewalt getötet haben. Sie sitze jetzt wegen des Verdachts des Totschlags in Untersuchungshaft, so die Polizei. Nähere Details sind noch nicht bekannt.

Die 25-jährige Stiefmutter, eine Philippinerin, hat laut Medien Rettung und Polizei zu sich nach Hause gerufen, weil das Kind bewusstlos gewesen ist und nicht mehr geatmet hat. Die Hilfe ist jedoch zu spät gekommen, die Rettung konnte nur noch den Tod des Vierjährigen feststellen. Rechtsmediziner haben bei einer Untersuchung später festgestellt, dass das Kind wegen vorerst nicht sichtbarer Gewalteinwirkung gestorben ist. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?