Stier spießt Terero am Hintern auf

(11.04.2016) Extreme Bilder aus einer spanischen Stierkampfarena gehen durchs Web. Ein 550-Kilo-Bulle rammt einem 19-jährigen Torero das Horn in den Hintern.

Blut fließt. In der Arena bricht Panik aus. Es sieht so aus, als würde der junge Mann die Attacke nicht überleben. Am Ende kommt er jedoch mit leichten Verletzungen davon.

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden