Stierattacke mitten in Villach

(02.04.2014) Stierattacke mitten in Villach! Ein entlaufener Stier hat heute in der Kärntner Stadt einen Verkehrsunfall verursacht. Und zwar indem er eine jung Motorradfahrerin angegriffen und verletzt hat. Die Frau ist gerade bei einer Probefahrt, als plötzlich der Stier auftaucht und auf sie zustürmt.

Melanie Reiter vom Roten Kreuz:
"Die Patientin ist dann vom Roten Kreuz mit Rückenverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Was ich gehört habe, ist, dass der Stier die Motorradfahrerin richtig auf die Hörner genommen hat, also mit den Hörnern angegriffen hat.“ Woher der Stier gekommen ist, das ist noch unklar.

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin

Masken-Verweigerer an Bord

Pilot bricht start ab

Merkel will Mega-Lockdown

Betrifft dieser auch die Öffis?

CoV-Maßnahmen zu schwach?

Experten für "Mama-Elefant"