Stmk: 37 Kilometer als Geisterfahrer

Ein 70-Jähriger war in der Steiermark 37 Kilometer lang als Geisterfahrer unterwegs! Der Deutsche fährt gestern Nacht beim Gleinalmtunnel über eine Baustelle in der falschen Richtung auf die A9 auf. Kilometerlang wundert er sich nicht, dass ihm etwa 500 Autos entgegenkommen.

Der Mann ignoriert sämtliche Straßensperren und Anhaltezeichen der Polizei, so Wolfgang Braunsar von der Landespolizeidirektion Steiermark:
"Der geistig verwirrte Mann konnte erst im Bereich Gralla im Bezirk Leibnitz angehalten werden. Er fragte auch, ob er was falsch gemacht hat, weil er angehalten werde. Er konnte auch keine Angaben zu seiner Geisterfahrt machen. Der deutsche Staatsbürger wurde in das LKH Wagner-Jauregg gebracht. Ihm wurde auch der Führerschein abgenommen."

Ein Alkotest war aber negativ, der Mann wird noch einvernommen.

Wertkartenhandys

jetzt registrieren!

Hörbigers Polit-Aufreger

Dieses Video löst einen Shitstorm aus

Luftgitarre-WM entschieden

Amerikaner hat gewonnen. Motto: "Make Air, Not War"

Heb bei dieser Nummer nicht ab

Telefonbetrüger unterwegs

Taylor Swift nimmt neu auf!

Ihre früheren Alben

ÖVP: Kopftuchverbot

auch für Lehrerinnen!

Panda Yuan Yuan wird 20

Birthdayparty in Schönbrunn

Oldies bei Gruppensex erwischt

in einem Park!