Engelstrompeten-Rausch

(10.10.2013) Engelstrompeten sind drei Burschen in der Steiermark zum Verhängnis geworden. In Groß St. Florian probieren die Burschen zuhause von der legalen Pflanze. Ein 17-Jähriger verdrückt sogar eine ganze Blüte. Die Wirkung der Engelstrompete setzt sofort ein. Alle drei bekommen starke Halluzinationen und laufen komplett „high“ durch den Ort. Fußgänger bemerken die verwirrten Burschen und alarmieren die Rettung. Werner Kopacka von der Steirer Krone: OT Werner Kopacka – Engelstrompete[7hide]

Der eine, der die ganze Blüte verdrückt hat, ist dann auf die Rettungsleute losgegangen und hat zwei von ihnen verletzt. Er ist dann überwältigt worden. Alle drei Burschen sind daraufhin ins Krankenhaus gebracht worden. Der 17-Jährige bekommt eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Die ganze Story liest du auch in der heutigen Steirer Krone!

Joe Biden wird angelobt

Machtübergabe am Kapitol

Zugedröhnter Lenker gestoppt

Bekifft mit 3 Kids unterwegs

Supermodel Helena Christensen

Supersexy mit Ü50

volle Kindergärten

trotz lockdown!

"Brauchst du Hilfe?"

Bub vor Prügel-Eltern gerettet

Kaffee im Flugzeug?

Stewardess warnt vor Heißgetränken

Unglaublich, aber wahr!

Berlins verrückteste Babynamen

No Angels vor Comeback

Heißes Gerücht