Stmk: Dreifache Pferderettung

(01.02.2018) Dreifache Pferderettung in der Steiermark! Im Bezirk Leibnitz stürzt ein Pferd aus unbekannter Ursache in einen Wasserkanal. Das Tier droht abgetrieben zu werden. Die Feuerwehr schafft es gerade noch rechtzeitig, das Pferd per Seil und Traktor herauszuziehen. Fast zeitgleich bricht bei einem Stall im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld Feuer aus. Augenzeugen reagieren sofort und können zwei Haflinger vor den Flammen retten.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Diese beiden Haflinger sind zehn Jahre alt. Der Landwirt hängt an den Tieren sehr, da er sie seinerzeit auch vor der Schlachtbank gerettet und selbst gezähmt hat.“

Mann packt Radarbox ein

zu schnell unterwegs

228.000 Infizierte in Österreich

Mitte November

Xmas: 2/3 wollen normal feiern

Das ergibt Umfrage

Corona: Wien testet Bevölkerung

von 2. bis 13. Dezember

Corona-Patient: Letztes Bild

Video-Appell von Arzt

Schuppenbrand in Wr. Neustadt

Hündin Nala schlägt Alarm

5526 Corona-Neuinfektionen

106 weitere Todesfälle

D will Skisaison-Start verzögern

EU-Skiurlaubsverbot bis 10. Jänner