Stmk: Dreifache Pferderettung

(01.02.2018) Dreifache Pferderettung in der Steiermark! Im Bezirk Leibnitz stürzt ein Pferd aus unbekannter Ursache in einen Wasserkanal. Das Tier droht abgetrieben zu werden. Die Feuerwehr schafft es gerade noch rechtzeitig, das Pferd per Seil und Traktor herauszuziehen. Fast zeitgleich bricht bei einem Stall im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld Feuer aus. Augenzeugen reagieren sofort und können zwei Haflinger vor den Flammen retten.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Diese beiden Haflinger sind zehn Jahre alt. Der Landwirt hängt an den Tieren sehr, da er sie seinerzeit auch vor der Schlachtbank gerettet und selbst gezähmt hat.“

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee