Stmk: Drogenring gesprengt

(04.05.2016) In der Obersteiermark hat die Polizei einen Drogenring gesprengt. Sieben Männer und eine Frau sollen rund um Bruck an der Mur, Kapfenberg und Leoben Drogen im Wert von mehr als 200.000 Euro vercheckt haben. Darunter Marihuana, Haschisch, Ecstasy-Tabletten und synthetische Drogen. Die Ware sollen sich die Bandenmitglieder, das jüngste ist gerade mal 16 Jahre alt, übers Internet besorgt haben.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Verdächtigen zeigen sich nicht alle geständig. Nur zwei mutmaßliche Täter sind voll geständig, die anderen behaupten, sie hätten die Drogen für den Eigenbedarf verwendet. Der Fall ist also noch nicht völlig geklärt.“

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club