Stmk.: Frau erlebt Hölle auf Erden

(17.06.2014) Die Hölle auf Erden hat eine Frau in der Steiermark erlebt! Sie lernt vor einigen Monaten einen 49-jährigen Mann kennen. Kurz danach entpuppt er sich als mutmaßliches Monster: Er soll die Frau seit Anfang Mai in seinem Haus eingesperrt, sie immer wieder geschlagen und sie auch mehrmals vergewaltigt haben. Ihr Handy hat er ihr weggenommen. Wie jetzt bekannt wird, gelingt ihr vor zwei Tagen die Flucht.

Wolfgang Braunsar von der Landespolizeidirektion Steiermark:
"Sie flüchtet zu ihrem Ex-Gatten, er bringt sie in ein Krankenhaus, wo die Ärzte die Polizei verständigen. Der Mann wurde festgenommen, er streitet die Vorwürfe ab."

Gesuchter Soldat tot?

Fahndung wegen Terrorverdacht

Tornado in Belgien

Mehrere Menschen verletzt

1 Milliarde Geimpfte

China gibt Gas

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose