Stmk: Giftspinne in Supermarkt

Mitarbeiterin gebissen

(03.08.2021) Stell dir vor, du greifst im Supermarkt in eine Bananenschachtel und plötzlich beißt dich eine Giftspinne! Genau das ist einer Mitarbeiterin in einem Lebensmittelgeschäft im steirischen Raaba im Bezirk Graz-Umgebung passiert. Beim Ausräumen der Schachtel hat das Tier blitzschnell zugebissen, die Hand der Frau ist massiv angeschwollen, sie ist ins Krankenhaus gebracht worden. Stundenlang haben die alarmierten Einsatzkräfte den Supermarkt nach dem Tier durchforstet – leider ohne Erfolg.

Einsatzleiter und Reptilien- bzw. Spinnenexperte Werner Stangl:
"In so einer Obst- und Gemüseabteilung gibt es so unzählig viele Artikel, da kann sich die Spinne natürlich überall hin verkriechen. Wir haben daher den gesamten Bereich mit einem speziellen Mittel begast. Man kann heute also wieder ganz beruhigt einkaufen gehen."

Die gebissene Mitarbeiterin hatte übrigens großes Glück, sie hat das Krankenhaus nach einigen Stunden wieder verlassen können.

(mc)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen