STMK: Mädchen schießt auf Bruder

(21.04.2014) Ein Geschwisterstreit ist gestern in der Steiermark völlig eskaliert. Eine 18-Jährige soll im Raum Gleisdorf mit der Schrotflinte auf ihren 20-jährigen Bruder geschossen haben. Die Hintergründe sind noch unklar, die 18-Jährige soll aber psychisch krank sein. Der Bursche ist unverletzt geblieben, die Ermittlungen laufen.

Hansjörg Bacher von der Staatsanwaltschaft Graz: „Nach den bisherigen Erhebungen hat sie vorbeigeschossen, weil er zur Gänze unverletzt geblieben ist. Genaueres wird aber ein Schusssachverständiger klären müssen. Die Beteiligten wurden schon einvernommen, genauere Einvernahmen werden aber heute im Lauf des Tages oder im Lauf der Woche durchgeführt werden.“

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca-Absage

Krisen-Treffen heute geplatzt?

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln

Bluttat in Wien Donaustadt

Streichelschafe geschlachtet

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!