STMK: Mädchen schießt auf Bruder

(21.04.2014) Ein Geschwisterstreit ist gestern in der Steiermark völlig eskaliert. Eine 18-Jährige soll im Raum Gleisdorf mit der Schrotflinte auf ihren 20-jährigen Bruder geschossen haben. Die Hintergründe sind noch unklar, die 18-Jährige soll aber psychisch krank sein. Der Bursche ist unverletzt geblieben, die Ermittlungen laufen.

Hansjörg Bacher von der Staatsanwaltschaft Graz: „Nach den bisherigen Erhebungen hat sie vorbeigeschossen, weil er zur Gänze unverletzt geblieben ist. Genaueres wird aber ein Schusssachverständiger klären müssen. Die Beteiligten wurden schon einvernommen, genauere Einvernahmen werden aber heute im Lauf des Tages oder im Lauf der Woche durchgeführt werden.“

Neymars neue Flamme

heißt wie seine Ex

Erdbeben der Stärke 3,2

Aschach in Oberösterreich

virales Katzenfoto

Elon Musks Flausch-Schüssel

Ehe-Aus bei Michelle Hunziker

Trennung nun bestätigt

mRNA-Impfung für Schwangere

EMA: keine Komplikationen

Fahrräder überholen verboten!

neues Verkehrsschild

Krokodil tötet Kind

vergebliche Rettungsversuche

2G Nachweis im Handel

Aggression steigt