Stmk: Radfahrerin tot!

Von Alklenkerin niedergefahren

(01.06.2022) Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Dienstagabend in Leibnitz ereignet. Eine stark alkoholisierte Pkw-Lenkerin erfasste eine 53-Jährige mit ihrem Fahrrad auf einem Schutzweg. Die Fahrradfahrerin aus dem Bezirk Leibnitz verstarb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Frau überquerte den Schutzweg in der Dechant-Thaller-Straße gegen 18.30 Uhr. Die in Richtung Süden fahrende Pkw-Lenkerin, eine 40-jährige Frau aus dem Bezirk Leibnitz, erfasste die Radfahrerin. Die 53-Jährige wurde schwer verletzt. Eine Ärztin und ein Polizist leisteten an der Unfallstelle Erste-Hilfe-Maßnahmen und reanimierten die Frau zunächst. Aber auch der bereits gelandete Rettungshubschrauber konnte nicht mehr helfen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

(MK / APA)

In 13 Jahren nur noch E-Autos!

EU-Länder haben zugestimmt

Hier urlauben unsere Politiker

Von Kickl bis Schallenberg

Kärnten: Schwere Murenabgänge

Möglicherweise Verschüttete

HSM-Fans aufgepasst!

"Gabriella" kehrt zurück

Kopf vor Gericht abgelegt

38-Jähriger festgenommen

Britneys Ex vor Gericht

Jason A. angeklagt

Irrsinn auf den Flughäfen

Stefanie Giesinger genervt!

Cannabis bald legal?

"Gekifft wird ja ohnehin"