STMK: Reitstall in Vollbrand

auch Wald betroffen

(24.03.2020) Flammen im Reitstall nahe Seggauberg im steirischen Leibnitz! Das gesamte Gebäude hat gebrannt, da der Wind das Feuer angefacht hat. Der Brand ist auch auf den angrenzenden Wald übergetreten. Rund 170 Feuerwehrleute von 16 Wehren waren im Einsatz.

Das Feuer war gegen 14.00 Uhr ausgebrochen. Menschen oder Tiere sind zum Glück nicht verletzt worden. Etwa 5.000 Quadratmeter Wald sind laut Feuerwehrverband Leibnitz betroffen gewesen. Der Einsatz hat wegen der Coronavirus-Maßnahmen unter erschwerten Bedingungen stattgefunden, da sich die Kameraden nicht zu nahe kommen sollten.

(mt/apa)

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht