Stmk: Schrauben-zieher-Attacke

(14.06.2016) Schraubenzieher-Attacke im obersteirischen Trofaiach. Ein 24-Jähriger lernt über WhatsApp eine junge Leobenerin kennen, die beiden treffen sich am Bahnhof. Die beiden werden allerdings vom rasend eifersüchtigen Freund der Steirerin überrascht. Der 18-Jährige schießt zunächst mit einer Softgun auf den mutmaßlichen Nebenbuhler, dann attackiert er ihn mit einem Schraubenzieher und flüchtet. Der 24-Jährige wird bei dem Angriff zum Glück nur leicht verletzt.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Polizei hat den 18-Jährigen schnell ausforschen können. Er wird natürlich wegen Körperverletzung angezeigt. Aber auch wegen Sachbeschädigung, da er in seiner Wut auch einen Autoreifen des 24-Jährigen zerstochen hat.“

Heute ist Equal Pay Day

Frauen arbeiten jetzt "gratis"

Corona: Ed Sheeran positiv

Popstar bereits in Quarantäne

Freiwillig im Gefängnis

lieber im Knast als bei Ehefrau

Selfies mit Leiche

nach tödlichem Zusammenstoß

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte

Ungeimpfte öffentlich ausgerufen

Maßnahme in der Türkei