Stmk: Schrauben-zieher-Attacke

(14.06.2016) Schraubenzieher-Attacke im obersteirischen Trofaiach. Ein 24-Jähriger lernt über WhatsApp eine junge Leobenerin kennen, die beiden treffen sich am Bahnhof. Die beiden werden allerdings vom rasend eifersüchtigen Freund der Steirerin überrascht. Der 18-Jährige schießt zunächst mit einer Softgun auf den mutmaßlichen Nebenbuhler, dann attackiert er ihn mit einem Schraubenzieher und flüchtet. Der 24-Jährige wird bei dem Angriff zum Glück nur leicht verletzt.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Polizei hat den 18-Jährigen schnell ausforschen können. Er wird natürlich wegen Körperverletzung angezeigt. Aber auch wegen Sachbeschädigung, da er in seiner Wut auch einen Autoreifen des 24-Jährigen zerstochen hat.“

Eurofighter: Alarmstart

Kein Kontakt zu Flugzeug

Hai-Angriff auf Vogel

Touristen schockiert

Angekettet auf Bahngleis!

Hund überlebt dank Zugbremsung

Spiderman trifft Papst

sorgt für Aufsehen

Nach 1 Corona-Fall:

Stadt verordnet Maßnahmen

Spanferkel Statue ärgerlich

Tierschützer laufen Sturm

Wega Einsatz nach Streit

PKW-Lenker und Waffen

Shitstorm gegen "Candy Ken"

Austro-TikToker unter Beschuss