Stmk: Schrauben-zieher-Attacke

Schraubenzieher-Attacke im obersteirischen Trofaiach. Ein 24-Jähriger lernt über WhatsApp eine junge Leobenerin kennen, die beiden treffen sich am Bahnhof. Die beiden werden allerdings vom rasend eifersüchtigen Freund der Steirerin überrascht. Der 18-Jährige schießt zunächst mit einer Softgun auf den mutmaßlichen Nebenbuhler, dann attackiert er ihn mit einem Schraubenzieher und flüchtet. Der 24-Jährige wird bei dem Angriff zum Glück nur leicht verletzt.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Polizei hat den 18-Jährigen schnell ausforschen können. Er wird natürlich wegen Körperverletzung angezeigt. Aber auch wegen Sachbeschädigung, da er in seiner Wut auch einen Autoreifen des 24-Jährigen zerstochen hat.“

Polizeigewalt bei Klima-Demo

Aktivist vor Gericht

Wieder Hitze: Heißester Sommer?

"Es deutet viel darauf hin"

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

Erster DJ im Weltall!

WCD schickt ihn auf ISS

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England