Stmk: Schrauben-zieher-Attacke

(14.06.2016) Schraubenzieher-Attacke im obersteirischen Trofaiach. Ein 24-Jähriger lernt über WhatsApp eine junge Leobenerin kennen, die beiden treffen sich am Bahnhof. Die beiden werden allerdings vom rasend eifersüchtigen Freund der Steirerin überrascht. Der 18-Jährige schießt zunächst mit einer Softgun auf den mutmaßlichen Nebenbuhler, dann attackiert er ihn mit einem Schraubenzieher und flüchtet. Der 24-Jährige wird bei dem Angriff zum Glück nur leicht verletzt.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Polizei hat den 18-Jährigen schnell ausforschen können. Er wird natürlich wegen Körperverletzung angezeigt. Aber auch wegen Sachbeschädigung, da er in seiner Wut auch einen Autoreifen des 24-Jährigen zerstochen hat.“

"Abstimmung" in Ukraine

Scheinreferenden bis 15 Uhr!

Spektakulärer Unfall in Tirol

Auto stürzt 40 Meter über Steilhang

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower

Impftermine in Wien schnell weg

Affenpocken