Stmk: Versuchte Kindesentführung

Versuchte Kindesentführung im steirischen Voitsberg! Ein 56 Jahre alter Pensionist wollte drei Schüler im Alter von neun, zehn und zwölf Jahren auf ihrem Schulweg kidnappen. Als er sie anspricht und in ein Taxi locken will, laufen die Kinder davon und alarmieren ihre Lehrer. Die Polizei kann den Mann schnell ausforschen. Er hat schon öfter Kinder in der gleichen Absicht angesprochen und dürfte unter Wahnvorstellungen leiden.

Polizeisprecher Thomas Krenn:
‚Irgendwas dürfte mit dem Mann sicher nicht stimmen. Er hat bei der Vernehmung angegeben, er habe die Kinder zu seinen eigenen machen wollen. Also, kann man sich denken, dass da irgendwas nicht passt.‘

Wieder Radmuttern gelockert

Irre Serie in OÖ geht weiter

E-Scooter-Verbot in Wien?

Graz macht es vor

Lehrerin verliert Beamtenstatus

Schuld ist das Dschungelcamp

Klage wegen gackernder Hühner

Nachbarin scheitert

Frau (24) kracht gegen Baum

Absichtlich wegen Ex-Freund

Roxette-Sängerin ist tot!

RIP Marie Fredriksson

Teenies spielen "Hinrichtung"

Polizeieinsatz in Leoben

Überraschungsei: Geheim-Trick

So erkennst du was drin ist