Stmk: Zwei Hunde ermordet

(12.04.2016) Sind zwei Hunde in der Steiermark wegen Wilderei erschossen oder bestialisch ermordet worden? Die Story aus dem Bezirk Weiz sorgt derzeit im Netz für Aufregung. Dort hat ein Jäger einen Schäfermischling und einen Deckelmischling in seiner Hauseinfahrt erschossen. Aber: Laut Augenzeugen soll sich einer der Hunde noch bewegt haben, daraufhin soll der Jäger ihn mit einem Messer abgestochen haben.

Christa Blümel von der Steirerkrone:
“Der Jäger hingegen behauptet, er hätte die Tiere mit einem sauberen Schuss auf der Stelle erlegt. Und zwar, weil sie angeblich gewildert hätten. Die Ermittlungen laufen jetzt auf Hochtouren.“

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen

Bis zu 200 € für Alle!

Klimabonus ab Oktober

Katzen als Widerstands-Symbol

"Shafa the Cat"

"Let's Dance" das Finale

Die RTL-Tanzshow

Junge wechseln ständig Firma

Jobhopping voll im Trend

Kopftuchverbot fällt

In den Kindergärten

AUT: Mehr Energiesicherheit

Nationalratsbeschluss