Stmk: Zwei Hunde ermordet

(12.04.2016) Sind zwei Hunde in der Steiermark wegen Wilderei erschossen oder bestialisch ermordet worden? Die Story aus dem Bezirk Weiz sorgt derzeit im Netz für Aufregung. Dort hat ein Jäger einen Schäfermischling und einen Deckelmischling in seiner Hauseinfahrt erschossen. Aber: Laut Augenzeugen soll sich einer der Hunde noch bewegt haben, daraufhin soll der Jäger ihn mit einem Messer abgestochen haben.

Christa Blümel von der Steirerkrone:
“Der Jäger hingegen behauptet, er hätte die Tiere mit einem sauberen Schuss auf der Stelle erlegt. Und zwar, weil sie angeblich gewildert hätten. Die Ermittlungen laufen jetzt auf Hochtouren.“

PS5 Schwarzmarkt boomt

kommt bald die Lösung?

Schießerei in Graz: Prozess

6 Schüsse, 3 Verletzte

Schläge, Tritte, Bisse

Mann (38) rastet völlig aus

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras