Stolperfalle E-Scooter

Verstell Blinden nicht den Weg

(17.06.2019) Bitte denk mit, wo du deinen E-Scooter parkst. Der Blinden- und Sehbehindertenverband hat jetzt die Initiative „RückSICHT“ gestartet. Man erinnert E-Scooter-Fahrer daran, dass die beliebten Fahrzeuge zu echten Stolperfallen werden können.

Blinden- und Sehbehindertenverband-Sprecher Martin Tree:
"Blinde und sehbehinderte Menschen orientieren sich mit dem weißen Stock direkt an der Hausmauer. Wenn dort ein Scooter angelehnt oder abgestellt ist, kann man einfädeln, darüber stolpern und sich verletzen."

Auch mitten am Gehsteig hat ein E-Scooter natürlich nichts verloren. Achte auch darauf, dass du ihn nicht auf einem Blindenleitsystem abstellst. Idealerweise solltest du deinen E-Scooter neben Fahrradständern, oder am Parkstreifen neben der Fahrbahn parken.

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"