Stop calling Women "girls"!

(28.03.2017) Nenn Frauen doch bitte nicht mehr Mädchen! Für diese Forderung bekommt „Big Bang Theory“-Star Mayim Bialik, die in der Serie die Rolle der „Amy“ spielt, im Netz tausende Likes! Der Sitcom-Star postet auf Facebook ein Video. Die Message: Wenn Frauen, also wirklich erwachsene Frauen, „Mädchen“ genannt werden, werden sie damit gegenüber Männern herabgewürdigt.

Als Mayim in einem Nachtclub ist und Männer dort von einem „hübschen Mädchen“ sprechen, fragt sie sich, was eine Minderjährige dort zu suchen hat. Es hat sich jedoch um eine erwachsene Frau gehandelt. Da wird ihr klar, das muss aufhören.

Mayim: "Wenn wir Wörter verwenden, die eigentlich ein Kind beschreiben, obwohl wir eine Erwachsene meinen, verändert das die Sicht auf Frauen. Auch unbewusst. Das heißt, dass Frauen nicht mit Männern gleichgestellt werden. Auch wenn das viele nicht beabsichtigen, Wörter beeinflussen unser Unterbewusstsein und das Verhalten."

Sauf-Kumpels schießen sich an

Schützen droht Haft

Keine "Matura light"

"Unfair und herablassend"

Pfizer: 1 Monat lagern

aufgetaut und ungeöffnet

Achterbahn steckt fest

Schock in Freizeitpark

Werden bald 12-Jährige geimpft?

Zulassung noch im Mai möglich

Wiener Wiesn abgesagt

Risiko laut Veranstalter zu hoch

Zutrittstests auch im Wiener Prater

Das verlangen Fahrgeschäfte

Vakzin in Tablettenform?

Das plant Pfizer