Strandurlaub 2020: Geht was?

Diese Länder wollen öffnen

(06.05.2020) Klappt das im heurigen Sommer doch noch mit dem Strandurlaub? Reisegigant TUI warnt jedenfalls davor, die heurige Saison schon völlig abzuschreiben. Unter Einhaltung bestimmter Schutzmaßnahmen könne man bestimmte Reiseziele durchaus schrittweise öffnen. So könnten die Balearen oder die Kanaren wohl früher Urlauber begrüßen, als das spanische Festland. Griechenland nennt sogar schon den 1. Juli als Termin für den Saisonstartschuss. Und Kroatien arbeitet ja fieberhaft an einem eigenen Touristen-Korridor.

Doch wollen wir im heurigen Sommer überhaupt ins Ausland? Tourismusforscher Peter Zellmann:
„Die Frage ist, was die jeweiligen Länder ihren Gästen vorschreiben und zumuten. Wir sind im Urlaub nämlich nicht sehr kompromissbereit. Im Alltag nehmen wir Vorschriften in Kauf, im Urlaub wollen wir uns aber nicht einschränken. Dann bleiben wir doch lieber daheim.“

Flugzeug oder Auto, womit werden wir eher wieder verreisen? Zellmann:
„Beim Fliegen muss man die Preisentwicklung abwarten. Sollten die Flugzeuge auf Grund des Mindestabstands nur zur Hälfte gefüllt werden können, werden die Tickets wohl teuer. Die Kroaten machen das derzeit sehr geschickt mit ihrer Botschaft ‘Es wird schon irgendwie gehen‘. Aber die Situation kann sich ja jeden Tag ändern.“

(mc)

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los