Streit beim Autofahren

Mann droht mit Messer

(26.07.2022) Ein 45-Jähriger soll im Zuge eines Streits unter Autofahrern in Goberling (Bezirk Oberwart) ein Messer gezückt und damit eine 51-Jährige und ihren 23-jährigen Beifahrer bedroht haben. Zwischen den beiden Pkw-Lenkern war während der Fahrt ein Streit entbrannt. Die Frau gab an, von dem Burgenländer geschnitten worden zu sein. Daraufhin seien beide stehen geblieben und der Streit sei eskaliert, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.

Messer, Alkohol und Drogen

Der 45-Jährige gab laut Polizei an, vom Beifahrer mit Hand- und Fingerzeichen beleidigt worden zu sein, und bestritt, selbst eine Drohung ausgesprochen zu haben. In seiner Hosentasche wurde das Klappmesser gefunden und sichergestellt. Unter dem Fahrersitz fanden die Beamten Drogen. Der Mann wurde nach seiner Einvernahme auf freiem Fuß angezeigt. Bei der 51-Jährigen wurde eine Alkoholisierung festgestellt. Ihr wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

(fd/apa)

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet

Oder-Fischsterben

Vermutetes Algengift nachgewiesen

Unwetter auf Korsika

Österreicherin unter den Opfern

Turteltauben in Frankreich

Jagdverbot verlängert