Streit ist wichtig

Nicht alles runterschlucken

(28.01.2021) Gelegentlicher Streit ist nicht nur in Ordnung, er ist sogar wichtig. Darüber berichtet die WIENERIN in ihrer aktuellen Februar-Ausgabe. Demnach kann uns Streiten sowohl im Privatleben, als auch im Job weiterbringen. Wichtig ist nur, dass man dabei nicht persönlich wird und vor allem an Lösungen interessiert ist.

Birgit Brieber von der WIENERIN:
“Man darf nicht immer alles runterschlucken, denn dann wissen die anderen ja auch gar nicht, wie es einem geht. Man darf also auch im Job Emotionen zeigen, denn dann können die Kollegen das viel besser einordnen, als wenn man nur mit einem beleidigten Gesicht dasitzt.“

Noch mehr coole Storys findest du in der neuen Februar-Ausgabe der WIENERIN.

(mc)

CoV-Krise trifft Frauen härter

Mehr Arbeitslosigkeit & Stress

Impf-Charge eingezogen

Nach Todesfall in NÖ

Versicherungssitz gestürmt

Wilde Szenen bei Corona-Demo

Gold für Lamparter/Greiderer

ÖSV-Duo gewinnt Team-Sprint

Krankenschwester verstirbt

Nach AstraZeneca-Impfung

Schwebendes Schiff gesichtet!

Foto gibt Rätsel auf

Basketball-Star jetzt Wrestler!

Shaquille O'Neill dreht auf!

Corona-Impfung für Affen

Im San Diego Zoo in Kalifornien