Streit um Nüsse eskaliert

Frau droht mit Gaspistole

(17.09.2022) Eine 67-Jährige ist Freitagabend in Wien-Liesing zwischenzeitlich festgenommen worden, nachdem sie einem Nachbarn von ihrem Balkon aus mit einer Schusswaffe gedroht haben soll. Dabei handelte es sich um eine Gaspistole, wie zu Hilfe gerufene Polizisten später feststellten. Der Streit soll sich um einen Nussbaum im Innenhof des Mehrparteienhauses entzündet haben: Die Frau ärgerte sich eigenen Angaben zufolge darüber, dass der 48-Jährige die Nüsse aß.

Die Frau soll vom Balkon hinunter dem Nachbarn im Hof mit der Gaspistole gedroht haben. Polizisten der Inspektion nahmen sie daraufhin in ihrer Wohnung vorläufig fest, berichtete Polizeisprecher Markus Dittrich.

(APA/CD)

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz