Strippen auf der Beerdigung

(18.04.2015) Strippen bis in den Tod: Das war wohl die schrägste Beerdigung seit langem. In Taiwan hat eine liebende Ehefrau ihrem gerade verstorbenen Mann ein ungewöhnliches Geschenk posthum gemacht. Sie wollte eine Beerdigung für ihn, die auch ihm Spaß gemacht hätte und hat deshalb einfach mal ein paar Stripperinnen engagiert. In Dessous und Stiefeln haben diese um den Sarg getanzt.

Genesene oft ohne Antikörper

neue Corona-Studie

18 neue Heereshelikopter

rund 300 Millionen Euro.

Pinguin stirbt wegen Maske

im Bauch gefunden

Frau im Intimbereich verletzt

von einem Orthopäden

Surfer-Brett wieder gefunden

8.000 Kilometer weit weg

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!

Mann masturbiert öffentlich

Frau (36) sexuell belästigt

Panther in Dorf gesichtet

Bewohner in Schock